Automatisierung

Share on facebook
Share on twitter

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Automatisierung zu erstellen.

1. Automatisierung über den Editor erstellen

Um die Systematik der Automatisierungen zu verstehen, ist es sinnvoll, am Anfang selbst einmal eine Automatisierung um Editor „zusammenzubauen“. Das grundlegende Konzept dahinter ist sehr einfach. Jede Automatisierung setzt sich zusammen aus:

  1. trigger (Auslöser) Bsp.: ein Taster wird gedrückt
  2. condition (Bedingung) Bsp.: es ist tagsüber
  3. action (Aktion) Bsp: Licht einschalten

Die Automatisierungen sind standardmäßig von der Datei configuration.yaml in die Datei automation.yaml ausgelagert.

Die Automatisierungsregeln interagieren direkt mit dem internen Status von Home Assistant. Home Assistant den aktuellen Status über die Entwicklerwerkzeuge an.

Diese sind im Frontend unten in der Seitenleiste verfügbar. Das Symbol zeigt alle derzeit verfügbaren Zustände an. Eine Entität kann alles sein. Ein Licht, ein Schalter, eine Person und sogar die Sonne.

Zustandsänderungen können als Quelle von Triggern verwendet werden, und der aktuelle Status kann unter Bedingungen verwendet werden. Bei den Aktionen geht es um das Aufrufen von Diensten.

Die verfügbaren Dienste können im Dienstentwicklungsprogramm eingesehen werden. Services erlauben es, alles zu ändern. Zum Beispiel ein Licht einschalten, ein Skript ausführen oder eine Szene aktivieren. Jeder Dienst hat eine Domäne und einen Namen. Zum Beispiel kann der Dienst light.turn_on jedes Licht im System einschalten. Services können Parameter übergeben werden, um beispielsweise anzugeben, welches Ger?t aktiviert werden soll oder welche Farbe verwendet werden soll.

Am einfachsten kann man das an einem Beispiel aus der Datei automation.yaml erkennen. Diese Automatisierung greift nicht auf eine condition zurück. Für eine lauffähige Automatisierung benötigst Du also nur einen trigger und eine action. Die condition ist optional.

Damit die „von Hand“ eingegebenen Automationen auch über die UI aufgerufen und verändert werden können, muss eine id vorangestellt werden. Wichtig ist zudem, dass diese nur as Ziffern besteht.

- id: '1549050780445'
  alias: WoZiKuecheAus
  trigger:
  - event_data:
      click_type: hold
      entity_id: binary_sensor.switch_158d000205a6a1
    event_type: xiaomi_aqara.click
    platform: event
  condition: []
  action:
  - alias: ''
    service: script.1003 

2. Automatisierung über das UI eingeben

Die Automatisierung kann man auch unterstützt über das UI anlegen. Dann braucht man nicht selbst zu „programmieren“, sondern kann trigger, condition und action aus der Eingabemaske zusammenstellen.

Schreibe einen Kommentar