Je umfassender die Heimautomatisierung wird und je mehr Geräte Du über Home-Assistant steuerst, desto wichtiger wird es, eine Sicherheitskopie zu erstellen. Nicht ist ärgerlicher, wenn die ausgeklügelte Steuerung von Leuchten, Bewegungsmelder und anderen Geräten z.B. aufgrund eines Defekts nicht mehr funktioniert. Bei mir läuft das System nun zwar schon fast drei Jahre komplett störungsfrei, aber sicher ist sicher. Deswegen ist es nicht nur wichtig, die jeweils aktuelle Installation zu sichern, sondern ich habe darüber hinaus auch auch einen zweiten Raspberry Pi mit eigener SD-Karte in der Schublade. So kann man das komplette System in wenigen Minuten ersetzten.

Eine Antwort

  1. Hallo, danke für die tolle Beschreibung.
    Nun eine Frage dazu, da ich im Moment eine Möglichkeit suche – die SD Karte zu sichern. Mit dem MAC ist das nicht so einfach.
    Wenn nun mal die SD Karte defekt wäre. Wie würde ich dann eine neu SD mit den Backup aufsetzen über einen MAC?
    Die SD wird doch beim aufsetzen von haas auf dem PI formatiert oder ?

    Bin da echt ncoh Anfänger. Es wäre toll, wenn der Process komplet beschrieben würde.
    Also Googeldrive hat meine Full Snapshot, ich eine neue SD und wie geht es dann weiter.
    Vielen Dank
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.